„Bei der Produktion dieses Films kamen keine Tiere zu Schaden!“ – Familie Lotzmann auf den Barrikaden (2018)

0
(0)
Echt jetzt… hier musste ich erst mal nachschlagen ob diese ziemlich einmalige Produktion (2018) tatsächlich aus dem (deutschen) ARD-Degeto Haus stammt und nicht etwa von Helmut Zenker und Peter Patzak aus dem glücklichen Nachbarland Österreich. Glücklich sind die Menschen dort, weil brilliante TV-Satire zwischen Wien, Salzburg und Innsbruck einfach die größere Tradition hat, als etwa ausgerechnet in Wolfsburg, Niedersachsen.

Jörg Gudzuhn – Bild: ARD Degeto / Dennis Pauls

Aber wenn wir ehrlich sind… dann traut sich das deutsche Fernsehen ja noch immer nicht wirklich. Also etwa diese glücklich machende Komödie mal wieder auf einen 20:15 Sendeplatz zu stellen… denn so was hätte die Zuschauer*innen vermutlich verunsichern können.

Dabei bin ich ein großer Fan von solchen Filmen, die ihre Figuren und Darsteller:innen einfach lieben, die sich etwas trauen und die, am Ende, einfach nur gut unterhalten wollen. Ich nutze die Mediatheken gerne für meinen regelmäßigen Eskapismus vom Alltag. Und so was wie hier, das muss ich einfach dafür lieben!

„Eigentlich verläuft das Eheleben der Lotzmanns seit vier Jahrzehnten dank geregelter Alltagsabläufe ohne nennenswerte Aufregung. Das soll sich allerdings ausgerechnet an Annemaries 70. Geburtstag schlagartig ändern, als Hubert beim Staubsaugen sowohl den Wellensittich als auch das ansonsten zuverlässige Gerät ‚Fuzzbuster 500‘ einem unerwarteten Ende zuführt.“

(ARD Programmtext)

Bitte lesen sie hier nach, warum das Stück von Sönke Andresen (Buch) und Axel Ranisch (Regie) den Grimme-Preis 2019 verdient hat…:

Sehr gute Filme sind nie länger als 90 Minuten, (…), nehmen sich selbst nicht so wichtig, (…), machen Spaß, (…), sind musikalisch, politisch, einfach gestrickt und abgrundtief echt. Der Film ist kein radikaler Gegenentwurf zum „klassischen“ Fernsehen, es gibt kein revolutionäres Erzählen, keine umwerfende ästhetische Erfahrung. So sieht es aus, wenn der Standard verrückt wird!

(Zitiert aus der Begründung der Grimme-Jury)

Doch besser, sie schauen einfach selbst… Die ARD Mediathek gibt uns zur Wiederentdeckung dieser Perle nur noch ein paar Wochen. Nutzen sie die Zeit! Denn wer weiß schon, wann es wieder so etwas seltenes gibt?


Familie Lotzmann auf den Barikaden – in der ARD Mediathek bis 03.02.2024

Fernsehfilm, Deutschland, 2018
FSK:
0
Regie:
Axel Ranisch
Buch: Sönke Andresen
Produzentinnen: Alexandra Kordes, Meike Kordes
Kamera: Dennis Pauls
Musik: Martina Eisenreich
Mit: Jörg Gudzuhn, Gisela Schneeberger, Eva Löbau, Gudrun Ritter, Sigrid Schnegelsiepen-Sengül, Ercan Durmaz, Heiko Pinkowski, Misel Maticevic, Christina Große, Peter Trabner, Gayle Tufts, Frithjof Gawenda, Eric Lee Johnson, Us Conradi, Claudia Jacob, Sabin Tambrea, Hans-Heinrich Hardt, Georg Ebinal, Axel Ranisch


Bewertung

Wie bewerten Sie diesen Film / diese Serie?

Dieser Film / diese Serie wurde 0x im Durchschnitt mit 0 bewertet.

Bisher keine Bewertungen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert